Was kostet ein DJ?

DJ Kosten3

Dies ist wohl die meist gestellte Frage in unserer Branche, jedoch gibt fast kein DJ darauf eine pauschale Antwort, den Grund dafür möchte ich kurz erklären:

Wenn man einen DJ bucht kann man das gut mit einem Autokauf vergleichen.

  • Wie hochwertig ist das Produkt?
  • Welche Ausstattung bekomme ich?
  • Was ist alles im Kauf mit einbegriffen?

 Somit hat jeder mobile Entertainer seinen eigenen Grundpreis der sich meist nach folgenden Punkten richtet:

  • Qualität des eingesetzten Equipments
  • Menge an bereitgestellter Technik
  • Umfang der Dienstleistung(en)
  • Berufserfahrung

Wenn du mich buchen willst berechne ich meinen Preis komplett transparent mit Hilfe einer Excel Tabelle anhand von 3 Punkten:

  • Pauschale für bereitgestelltes Beschallungsequipment (5%)
  • Pauschale für bereitgestelltes Beleuchtungs- und Effektequipment (5% + Aufbau)
  • Gage pro Stunde (oder auch zum Festpreis)

Durch meine vergleichsweise kurze Zeit in der Branche (seit 2012) fällt sogar die reine Gage in der Regel geringer aus als bei meinen Mitbewerbern!

Die Gestaltung der Feier und der damit verbundene Aufwand sowie Umfang der Technik kann gerne mit mir in einem Vorgespräch persönlich besprochen werden.

Um dir jedoch eine Richtung zu geben in welchem Bereich sich eine “normalen“ Feier mit mir preislich einordnet gebe ich immer eine Spanne von 400 – 700 Euro an.

Da ich als begeisterter DJ nur mit professioneller Veranstaltungstechnik arbeite, sind böse Überraschungen ausgeschlossen. Ebenso biete ich im Vergleich zu anderen Dienstleistern eine überdurchschnittlich detaillierte optische Show dank computergesteuerten Lichteffekten im Clubstandard.

Ich bin davon überzeugt, dass Musik und Licht so sehr zusammen gehören, dass der Atmosphärische Teil genau so wichtig zu behandeln ist wie die Musik selbst.

 

(Mehr Infos zur Technik und dem Aufbau gibt es bald hier)